PDA

Vollständige Version anzeigen : DVD- Laufwerk erkennt keine Datenträger


Manfred Schneider
August 14th 07, 06:10 PM
Hallo Newsgroup,

der DVD- Brenner funktioniert, das DVD-Laufwerk aber erkennt den Datenträger nicht.
Auch nach "Ausführen< setup.exe" erscheint die Meldung "Legen Sie einen Datenträger
in das Laufwerk" obwohl die DVD oder CD eingelegt ist.
In der Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung wird ein Balken dargestellt und die
Größe der DVD in MB angezeigt.
Im Explorer wird der Inhalt nicht angezeigt sondern es erscheint wieder die Meldung
"Legen Sie einen Datenträger in das Laufwerk".
Booten von z.B. einer Recovery-CD ist allerdings möglich.
Das ist schon alles sehr seltsam.

Ich liste jetzt mal auf, was ich schon alles getestet habe, allerdings alles ohne Erfolg:

im Gerätemanager werden DVD- ROM und DVD- RAM Laufwerke ohne Fehler angezeigt,

ich habe die dort deinstalliert und System neu gestartet, es erscheint die Meldung
"Neue Hardware erkannt",

in der Registry "Upper Filters" und "Lower Filters" entfernt,

Laufwerk gegen ein anderes ausgetauscht,

Laufwerke Einbauplätze getauscht und neu gejumpert Master/Slave,

IDE- Kabel ausgetauscht,

Port gewechselt,

neues S-ATA Laufwerk eingebaut,

früheres Backup wieder hergestellt,

Festplatte formatiert, Windows XP neu installiert.

Das hat alles nichts geholfen, DVD oder CD wird vom Laufwerk nicht erkannt, seltsamerweise,
ich getrau mich das fast garnicht zu sagen, passierte das mal bei der ganzen Testerei, daß
das Laufwerk selbstgebrannte CDs erkannt hat, aber keine Original CDs, Das macht das
Laufwerk jetzt aber nicht mehr, ich kann reinlegen was ich will, es läßt sich nicht öffnen,
am Laufwerk blinkt ein paar Sekunden die Diode und dann ist es mausetot.

Fällt jemand dazu noch etwas ein?

Sonst muß ich halt nur mit dem Brenner leben, in Notebooks gibt es ja auch nur ein Kombilaufwerk,
aber es würde mich jetzt doch interessieren, warum das doofe Laufwerk keine Datenträger
erkennt, das gibt's doch garnicht.

Gruß
Manfred

Peter Schultz
August 14th 07, 06:39 PM
"Manfred Schneider" > schrieb im Newsbeitrag
...
> Hallo Newsgroup,
>
> der DVD- Brenner funktioniert, das DVD-Laufwerk aber erkennt den
> Datenträger nicht.
> Auch nach "Ausführen< setup.exe" erscheint die Meldung "Legen Sie einen
> Datenträger
> in das Laufwerk" obwohl die DVD oder CD eingelegt ist.
> In der Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung wird ein Balken
> dargestellt und die
> Größe der DVD in MB angezeigt.
> Im Explorer wird der Inhalt nicht angezeigt sondern es erscheint wieder
> die Meldung
> "Legen Sie einen Datenträger in das Laufwerk".
> Booten von z.B. einer Recovery-CD ist allerdings möglich.
> Das ist schon alles sehr seltsam.
>
> Ich liste jetzt mal auf, was ich schon alles getestet habe, allerdings
> alles ohne Erfolg:
>
> im Gerätemanager werden DVD- ROM und DVD- RAM Laufwerke ohne Fehler
> angezeigt,
>
> ich habe die dort deinstalliert und System neu gestartet, es erscheint die
> Meldung
> "Neue Hardware erkannt",
>
> in der Registry "Upper Filters" und "Lower Filters" entfernt,
>
> Laufwerk gegen ein anderes ausgetauscht,
>
> Laufwerke Einbauplätze getauscht und neu gejumpert Master/Slave,
>
> IDE- Kabel ausgetauscht,
>
> Port gewechselt,
>
> neues S-ATA Laufwerk eingebaut,
>
> früheres Backup wieder hergestellt,
>
> Festplatte formatiert, Windows XP neu installiert.
>
> Das hat alles nichts geholfen, DVD oder CD wird vom Laufwerk nicht
> erkannt, seltsamerweise,
> ich getrau mich das fast garnicht zu sagen, passierte das mal bei der
> ganzen Testerei, daß
> das Laufwerk selbstgebrannte CDs erkannt hat, aber keine Original CDs, Das
> macht das
> Laufwerk jetzt aber nicht mehr, ich kann reinlegen was ich will, es läßt
> sich nicht öffnen,
> am Laufwerk blinkt ein paar Sekunden die Diode und dann ist es mausetot.
>
> Fällt jemand dazu noch etwas ein?
>
> Sonst muß ich halt nur mit dem Brenner leben, in Notebooks gibt es ja auch
> nur ein Kombilaufwerk,
> aber es würde mich jetzt doch interessieren, warum das doofe Laufwerk
> keine Datenträger
> erkennt, das gibt's doch garnicht.
>
> Gruß
> Manfred


http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;321641&Product=winxpGer

Gruß Peter

Dietmar Vollmeier
August 14th 07, 07:06 PM
Servus Peter Schultz!

*Peter Schultz* schrieb am 14.08.2007 um 18:39 Uhr...
> "Manfred Schneider" > schrieb im Newsbeitrag
> ...
>
>> [Problembeschreibung]
>
> http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;321641&Product=winxpGer
>
> Gruß Peter

Toll, ein 50zeiliges Fullquote wegen eines Links *kopfschüttel*


und tschüss,
Didi
--
"Die Erfindung hat so viele Mängel, dass es nicht ernsthaft als
Kommunikationsmittel taugt. Das Ding hat für uns an sich keinen Wert"
--> Memo der Western Union Financial Services
zur Erfindung des Telefons, 1876

Manfred Schneider
August 14th 07, 07:34 PM
"Peter Schultz" > schrieb


> http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;321641&Product=winxpGer

Vielen Dank für die umgehende Hilfe, trifft aber alles nicht zu, keine der
Fehlermeldungen erscheint, da ja die CD oder DVD erst garnicht erkannt wird,
CD oder DVD ist auch nicht defekt, da diese ja vom Brenner verarbeitet wird,
das Laufwerk kann auch keinen Fehler haben, da bei installieren eines neuen
Laufwerks auch kein Datenträger erkannt wird.

Ich bitte um weitere Hilfevorschläge.

Gruß
Manfred

Helmut Rohrbeck
August 14th 07, 07:58 PM
Manfred Schneider schrieb:
> "Peter Schultz" > schrieb
>
>
>>
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;321641&Product=winxpGer
>
> Vielen Dank für die umgehende Hilfe, trifft aber alles nicht zu,
> keine der Fehlermeldungen erscheint, da ja die CD oder DVD erst
> garnicht erkannt wird, CD oder DVD ist auch nicht defekt, da diese ja
> vom Brenner verarbeitet wird, das Laufwerk kann auch keinen Fehler
> haben, da bei installieren eines neuen Laufwerks auch kein
> Datenträger erkannt wird.

Das Laufwerk ist defekt. Tausche es aus.

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!

Peter Schultz
August 14th 07, 08:06 PM
"Manfred Schneider" > schrieb im Newsbeitrag
...
>
> "Peter Schultz" > schrieb
>
>
>> http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;321641&Product=winxpGer
>
> Vielen Dank für die umgehende Hilfe, trifft aber alles nicht zu, keine der
> Fehlermeldungen erscheint, da ja die CD oder DVD erst garnicht erkannt
> wird,
> CD oder DVD ist auch nicht defekt, da diese ja vom Brenner verarbeitet
> wird,
> das Laufwerk kann auch keinen Fehler haben, da bei installieren eines
> neuen
> Laufwerks auch kein Datenträger erkannt wird.
>
> Ich bitte um weitere Hilfevorschläge.
>
> Gruß
> Manfred


Hast du mal überprüft, ob ein Stift von den 40 verbogen ist?

Gruß Peter

Ute Geier[_2_]
August 14th 07, 08:13 PM
Helmut Rohrbeck schrieb:

>
> Das Laufwerk ist defekt. Tausche es aus.
>

Stimmt. Der Lesekopf ist defekt.
Austausch würde ich mir jedoch überlegen, weil die Schublade so
empfindlich ist. Ein externer Brenner ist vielleicht eine Alternative,
wobei ein gebrauchter Multispeedbrenner dem Laufwerk vermutlich um ein
Vielfaches überlegen sein wird.

Wichtige Infos zum Austausch von Laufwerken:
http://www.pc-sonderposten.de/Support/support.html

Laufwerke für DELL-Notebooks findet man beim Ebayer "it-premier_de".

Gruß Ute

Jörg Burzeja
August 14th 07, 09:54 PM
Manfred Schneider > schrieb:

> [...] das DVD-Laufwerk aber erkennt den
> Datenträger nicht. Auch nach "Ausführen< setup.exe" erscheint die
> Meldung "Legen Sie
> einen Datenträger in das Laufwerk" obwohl die DVD oder CD eingelegt
> ist.

> In der Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung wird ein Balken
> dargestellt und die Größe der DVD in MB angezeigt.

> Im Explorer wird der Inhalt nicht angezeigt sondern es erscheint
> wieder die Meldung "Legen Sie einen Datenträger in das Laufwerk".

> Booten von z.B. einer Recovery-CD ist allerdings möglich.

Hast Du das Laufwerk mal im Gerätemanager gelöscht, und nach Neustart
neu erkennen lassen?
(unter CD/DVD-ROM-Laufwerke, und dzu auch am besten gleich unter IDE
ATA/ATAPI-Contoller den entsprechenen Kanal, an dem es angeschlossen
ist.)

> Das ist schon alles sehr seltsam.

ACK.

--
Viele Grüße
Jörg

Alte CD oder DVD? -- http://www.blueboxx.info/unserengagement.html

Jörg Burzeja
August 14th 07, 09:56 PM
Ute Geier > schrieb:

>> Das Laufwerk ist defekt. Tausche es aus.

> Austausch würde ich mir jedoch überlegen, weil die Schublade so
> empfindlich ist. Ein externer Brenner [...]

Wieso das?

--
Viele Grüße
Jörg

Alte CD oder DVD? -- http://www.blueboxx.info/unserengagement.html

Jörg Burzeja
August 14th 07, 09:59 PM
Helmut Rohrbeck > schrieb:

> Das Laufwerk ist defekt. Tausche es aus.

Der OT schrieb:
'Booten von z.B. einer Recovery-CD ist allerdings möglich'

Dürfte dann eigentlich auch nicht gelingen
Deshalb vermute ich eher, das kein Hardwaredefekt vorliegt, sondern ein
Softwareproblem besteht.

--
Viele Grüße
Jörg

Alte CD oder DVD? -- http://www.blueboxx.info/unserengagement.html

Manfred Schneider
August 14th 07, 10:15 PM
"Helmut Rohrbeck" > schrieb

> Das Laufwerk ist defekt. Tausche es aus.

So schlau bin ich auch.

Ich hatte ja schon berichtet, daß ich das Laufwerk getauscht habe
und dann auch noch ein neues S-ATA Laufwerk eingebaut habe, alles ohne
Erfolg. Es liegt mit Sicherheit nicht am Laufwerk.

Gruß
Manfred

Manfred Schneider
August 14th 07, 10:18 PM
"Ute Geier" > schrieb

> Stimmt. Der Lesekopf ist defekt.

Das Laufwerk ist definitiv nicht defekt.

Gruß
Manfred

Manfred Schneider
August 14th 07, 10:22 PM
"Peter Schultz" > schrieb

> Hast du mal überprüft, ob ein Stift von den 40 verbogen ist?

Das kann's ja wohl nicht sein.

Ich habe ein nigelnagelneues S-ATA Laufwerk eingebaut, da gibt es
keine Stifte wie bei IDE, hat aber auch nicht funktioniert.

Gruß
Manfred

Manfred Schneider
August 14th 07, 10:29 PM
"Jörg Burzeja" > schrieb
> Hast Du das Laufwerk mal im Gerätemanager gelöscht, und nach Neustart neu erkennen lassen?

Ich hatte eingangs schon beschrieben, was ich alles schon gemacht habe,
u.a. das Laufwerk im Gerätemanager deinstalliert, es wurde nach dem Neustart
auch wieder erkannt und ist betriebsbereit,

CDs oder DVDs werden trotzdem nicht erkannt, die blöde Kiste sagt immer
"Legen Sie einen Datenträger in das Laufwerk" obwohl einer drinliegt.

Gruß
Manfred

Jörg Burzeja
August 14th 07, 10:48 PM
Manfred Schneider > schrieb:
>> Hast Du das Laufwerk mal im Gerätemanager gelöscht, und nach
>> Neustart neu erkennen lassen?
>
> Ich hatte eingangs schon beschrieben, was ich alles schon gemacht
> habe, u.a. das Laufwerk im Gerätemanager deinstalliert, es wurde
> nach dem Neustart auch wieder erkannt und ist betriebsbereit,

> CDs oder DVDs werden trotzdem nicht erkannt, die blöde Kiste sagt
> immer "Legen Sie einen Datenträger in das Laufwerk" obwohl einer
> drinliegt.

Ärgerlich.

Wie wäre es mal mit dem Versuch, einen anderen Laufwerksbuchstaben
zuzuweisen?

Aus einem anderen Thread:

http://www.uwe-sieber.de/usbdlm.html
Nach meinem Verständnis nur für USB - sehe ich das falsch?
Ursprünglich für USB-Laufwerke entwickelt - daher der Name -
inzwischen Universalwaffe...
Bei SATA-Platten aber bitte ein eindeutiges Kriterium
wie die Geräte-ID definieren, sonst vergreift es sich
möglicherweise an der internen Platte...

Zusatzfrage:
Wäre es auch möglich, dass das andere Laufwerk (DVD-Brenner) defekt
ist, und bei den anderen Laufwerken die Probleme verursacht?

--
Viele Grüße
Jörg

Alte CD oder DVD? -- http://www.blueboxx.info/unserengagement.html

Manfred Schneider
August 14th 07, 11:57 PM
"Jörg Burzeja" > schrieb

> Zusatzfrage:
> Wäre es auch möglich, dass das andere Laufwerk (DVD-Brenner) defekt ist, und bei den anderen Laufwerken die Probleme verursacht?

Junge, Junge,

hatte ich auch schon geschrieben, daß der Brenner astrein funktioniert.

Gruß
Manfred

Helmut Rohrbeck
August 15th 07, 01:08 AM
Jörg Burzeja schrieb:
> Helmut Rohrbeck > schrieb:
>
>> Das Laufwerk ist defekt. Tausche es aus.
>
> Der OT schrieb:
> 'Booten von z.B. einer Recovery-CD ist allerdings möglich'
>
> Dürfte dann eigentlich auch nicht gelingen
,-- [ Zitat aus dem Posting des *OP*: ]
| ...Das macht das Laufwerk jetzt aber nicht mehr, ich kann
| reinlegen was ich will, es läßt sich nicht öffnen, am
| Laufwerk blinkt ein paar Sekunden die Diode und dann ist
| es mausetot.
`--------

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!

Heinz Boehringer
August 15th 07, 06:51 AM
Hallo Manfred,

> der DVD- Brenner funktioniert, das DVD-Laufwerk aber erkennt den Datenträger nicht.
> Auch nach "Ausführen< setup.exe" erscheint die Meldung "Legen Sie einen Datenträger
> in das Laufwerk" obwohl die DVD oder CD eingelegt ist.
> In der Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung wird ein Balken dargestellt und die
> Größe der DVD in MB angezeigt.
> Im Explorer wird der Inhalt nicht angezeigt sondern es erscheint wieder die Meldung
> "Legen Sie einen Datenträger in das Laufwerk".
> Booten von z.B. einer Recovery-CD ist allerdings möglich.
> Das ist schon alles sehr seltsam.
>
nach durchlesen des Threads, komme ich nur noch zu dem Schluss, dass Du Dir
ein Rootkit eingefangen hast. Hast Du vielleicht zufaellig auf dem PC
Mr. und Mrs. Smith geschaut? Leider kenne ich keine andere DVD mit Rootkit
aber ich bin sicher, da gibts noch mehr.
Avira Antivir muesste ein Rootkit erkennen wenn die Option installiert ist.
Ansonsten mal googeln.

Gruss
Heinz

Jörg Burzeja
August 15th 07, 07:51 AM
Manfred Schneider > schrieb:
> "Jörg Burzeja" > schrieb
>
>> Zusatzfrage:
>> Wäre es auch möglich, dass das andere Laufwerk (DVD-Brenner) defekt
>> ist, und bei den anderen Laufwerken die Probleme verursacht?

> Junge, Junge,
>
> hatte ich auch schon geschrieben, daß der Brenner astrein
> funktioniert.

Nein.

Konkret. Bei einem Auto, das fährt, kannst Du keine Rückschlüsse darauf
ziehen, dass auch die Lichtanlage in Ordnung ist. Und ist die nicht in
Ordnung, wird auch das Licht eines Anhängers nicht funktionieren, den
Du über die Kupplung anschliesst. Verstanden? So als eine der möglichen
Ursachen, die Du prüfen solltest.

Junge, Junge.

--
Viele Grüße
Jörg

Alte CD oder DVD? -- http://www.blueboxx.info/unserengagement.html

Manfred Schneider
August 15th 07, 10:16 AM
"Helmut Rohrbeck" > schrieb im Newsbeitrag ...
> Jörg Burzeja schrieb:
>> Helmut Rohrbeck > schrieb:
>>
>>> Das Laufwerk ist defekt. Tausche es aus.
>>
>> Der OT schrieb:
>> 'Booten von z.B. einer Recovery-CD ist allerdings möglich'
>>
>> Dürfte dann eigentlich auch nicht gelingen
> ,-- [ Zitat aus dem Posting des *OP*: ]
> | ...Das macht das Laufwerk jetzt aber nicht mehr, ich kann
> | reinlegen was ich will, es läßt sich nicht öffnen, am
> | Laufwerk blinkt ein paar Sekunden die Diode und dann ist
> | es mausetot.
> `--------

Schon wieder falsch gelesen.

Booten von der CD ist nach wie vor möglich, ich habe geschrieben, daß
zeitweilig während der ganzen Testerei es mal möglich war *selbstgebrannte*
CDs zu öffnen, nicht aber Original CDs, das aber jetzt auch nicht mehr möglich ist.

Gruß
Manfred

Manfred Schneider
August 15th 07, 10:24 AM
"Heinz Boehringer" > schrieb

> nach durchlesen des Threads, komme ich nur noch zu dem Schluss, dass Du Dir
> ein Rootkit eingefangen hast. Hast Du vielleicht zufaellig auf dem PC
> Mr. und Mrs. Smith geschaut? Leider kenne ich keine andere DVD mit Rootkit
> aber ich bin sicher, da gibts noch mehr.
> Avira Antivir muesste ein Rootkit erkennen wenn die Option installiert ist.
> Ansonsten mal googeln.

Das kann's leider auch nicht sein.
Ich habe alle mögliche Malware Software laufen lassen, nichts gefunden.

Ich hatte je bereits berichtet, daß ich die Festplatte formatiert habe und
Windows XP neu installiert habe, danach sollte ja wirklich keine Malware oder
Viren o.ä. vorhanden sein.

Hat aber auch nichts genützt, das Laufwerk erkennt nach wie vor keine eingelegten
CDs oder DVDs.

Gruß
Manfred

Stefan Zivkovic
August 15th 07, 11:13 AM
Hallo Manfred,

"Manfred Schneider" > schrieb im Newsbeitrag
...
> Das kann's leider auch nicht sein.
> Ich habe alle mögliche Malware Software laufen lassen, nichts gefunden.
>
> Ich hatte je bereits berichtet, daß ich die Festplatte formatiert habe und
> Windows XP neu installiert habe, danach sollte ja wirklich keine Malware
oder
> Viren o.ä. vorhanden sein.
>
> Hat aber auch nichts genützt, das Laufwerk erkennt nach wie vor keine
eingelegten
> CDs oder DVDs.

hast Du mal ein BIOS-Update gemacht? Danach dann nur das DVD-ROM (den
Brenner abklemmen) als Master angeschlossen ausprobiert?

--
Stefan Zivkovic

Manfred Schneider
August 15th 07, 12:42 PM
"Stefan Zivkovic" > schrieb

> hast Du mal ein BIOS-Update gemacht? Danach dann nur das DVD-ROM (den
> Brenner abklemmen) als Master angeschlossen ausprobiert?

BIOS- Update getrau ich mich nicht, habe Angst, mir das System endgültig
zu zerschießen.

DVD-ROM als Master ohne Brenner anschließen, werd' ich mal ausprobieren,
dauert aber ein paar Tage, da der PC an einem anderen Standort steht.

Ich habe aber wenig Hoffnung, da ich ja bereits auch schon mal ein
Serial-ATA Laufwerk ausprobiert hatte, auch da wurden die Datenträger
nicht erkannt.

Gruß
Manfred

Peter Schultz
August 15th 07, 02:01 PM
"Manfred Schneider" > schrieb im Newsbeitrag
...
>
> "Stefan Zivkovic" > schrieb
>
>> hast Du mal ein BIOS-Update gemacht? Danach dann nur das DVD-ROM (den
>> Brenner abklemmen) als Master angeschlossen ausprobiert?
>
> BIOS- Update getrau ich mich nicht, habe Angst, mir das System endgültig
> zu zerschießen.
>
> DVD-ROM als Master ohne Brenner anschließen, werd' ich mal ausprobieren,
> dauert aber ein paar Tage, da der PC an einem anderen Standort steht.
>
> Ich habe aber wenig Hoffnung, da ich ja bereits auch schon mal ein
> Serial-ATA Laufwerk ausprobiert hatte, auch da wurden die Datenträger
> nicht erkannt.
>
> Gruß
> Manfred


Hast du schon an ein defektes Mainboard gedacht?

Gruß Peter

Manfred Schneider
August 15th 07, 07:05 PM
"Peter Schultz" > schrieb
> Hast du schon an ein defektes Mainboard gedacht?

Ja natürlich, deswegen habe ich ja auch mal versucht, ob ein SATA Laufwerk
funktioniert, tut es aber nicht.

Was gegen ein defektes Mainboard spricht, ist die Tatsache, wenn ich über
Ausführen> msconfig die Dienste und Startprogramme deaktiviere, also einen
sogenannten "sauberen Neustart" ausführe, werden die Datenträger vom
Laufwerk erkannt.

Ich werde jetzt mal die Dienste durchtesten, ob ich da einen finde, der mir
das Laufwerk blockiert, halte ich aber fast für ausgeschlossen, denn dann
dürfte der Brenner ja auch nicht funktionieren.

Gruß
Manfred

Matthias Berke
August 15th 07, 09:26 PM
Manfred Schneider wrote:
> "Peter Schultz" > schrieb
>> Hast du schon an ein defektes Mainboard gedacht?
>
> Ja natürlich, deswegen habe ich ja auch mal versucht, ob ein SATA
> Laufwerk funktioniert, tut es aber nicht.
>
> Was gegen ein defektes Mainboard spricht, ist die Tatsache, wenn ich
> über Ausführen> msconfig die Dienste und Startprogramme deaktiviere,
> also einen sogenannten "sauberen Neustart" ausführe, werden die
> Datenträger vom Laufwerk erkannt.
>
> Ich werde jetzt mal die Dienste durchtesten, ob ich da einen finde,
> der mir das Laufwerk blockiert, halte ich aber fast für
> ausgeschlossen, denn dann dürfte der Brenner ja auch nicht
> funktionieren.

Nero oder sonstige Brennsoftware mal deinstallieren.

Prüfe auf Rootkit
http://www.microsoft.com/germany/technet/sysinternals/utilities/RootkitRevealer.mspx

sonstige Lösungen durcharbeiten, eventuell allocatecdroms-Problem?
http://www.der-wmp.de/index.htm#wmp64

Matthias

Manfred Schneider
August 16th 07, 09:55 AM
"Matthias Berke" > schrieb

> Nero oder sonstige Brennsoftware mal deinstallieren.

Auch schon ausprobiert, Nero komplett deinstalliert, kein Erfolg,
Aktuelle Version von Nero wieder installiert, kein Erfolg.

Wie schon erwähnt, in der Registry "Lower Filters" und "Upper Filters"
entfernt, kein Erfolg.

Es ist auch keine weitere Brennsoftware installiert.

Gruß
Manfred

Manfred Schneider
August 16th 07, 10:05 AM
"Matthias Berke" > schrieb

> Prüfe auf Rootkit
> http://www.microsoft.com/germany/technet/sysinternals/utilities/RootkitRevealer.mspx

Es kann ja eigentlich kein Rootkit vorhanden sein, denn ich hatte ja bereits berichtet,
daß ich die Festplatte neu formatiert habe und Windows XP neu installiert habe, leider
auch alles ohne Erfolg.

Gruß
Manfred

Heinz Boehringer
August 16th 07, 02:15 PM
Hallo Manfred,

>> Prüfe auf Rootkit
>> http://www.microsoft.com/germany/technet/sysinternals/utilities/RootkitRevealer.mspx
>
> Es kann ja eigentlich kein Rootkit vorhanden sein, denn ich hatte ja bereits berichtet,
> daß ich die Festplatte neu formatiert habe und Windows XP neu installiert habe, leider
> auch alles ohne Erfolg.
>
wie schauts aus mit InCD oder aenlichem Zeug, ich meine, das wird mit Nero installiert
aber muss getrennt deinstalliert werden.

Gruss
Heinz

Gabriele Neukam
August 16th 07, 06:08 PM
On this special day, Manfred Schneider wrote:

> Es kann ja eigentlich kein Rootkit vorhanden sein, denn ich hatte ja bereits
> berichtet,
> daß ich die Festplatte neu formatiert habe und Windows XP neu installiert
> habe, leider
> auch alles ohne Erfolg.

Es reicht zuweilen schon, eine Musik-CD eingelegt zu haben, wenn der
Autostart aktiv ist. Lies noch mal meinen Link.


Gabriele Neukam



--
Often those who most loudly proclaim their freedom to choose in some
fields are the most retentive about 'correcting' others' choices in
other fields.
(Brian Brunner in alt.games.diablo2)

Manfred Schneider
August 16th 07, 08:12 PM
"Gabriele Neukam" > schrieb
> Es reicht zuweilen schon, eine Musik-CD eingelegt zu haben, wenn der Autostart aktiv ist. Lies noch mal meinen Link.
>
>
> Gabriele Neukam
>
>

Wo ist denn der Link?

Gruß Manfred

Manfred Schneider
August 16th 07, 09:24 PM
"Heinz Boehringer" > schrieb

> wie schauts aus mit InCD oder aenlichem Zeug, ich meine, das wird mit Nero installiert
> aber muss getrennt deinstalliert werden.

Kann's ja auch nicht sein. Ich habe ja die Festplatte formatiert und Windows XP
neu installiert, da waren ja noch keine Brennprogramme drauf und es hat trotzdem
nicht funktioniert.

Gruß
Manfred

Matthias Berke
August 16th 07, 10:13 PM
Manfred Schneider wrote:
> "Matthias Berke" > schrieb
>
>> Nero oder sonstige Brennsoftware mal deinstallieren.
>
> Auch schon ausprobiert, Nero komplett deinstalliert, kein Erfolg,
> Aktuelle Version von Nero wieder installiert, kein Erfolg.

Dennoch hinterlässt Nero reichlich Käse.
Deregistriere mal. http://www.der-wmp.de/index.htm#nero

> Wie schon erwähnt, in der Registry "Lower Filters" und "Upper Filters"
> entfernt, kein Erfolg.

da stehen doch noch mehr Lösungen außer die zu Lower-/Upper-Filters.
Warnhinweise beachten Systemsicherunmg machen.

--> (allocatecdroms-Problem)
--> der wmp11patch soll auch mit WMP 9/10 funktionieren.
--> gilt auch für DVD http://support.microsoft.com/?kbid=316529
usw.

> Es ist auch keine weitere Brennsoftware installiert.

check mal die aktiven Dienste.
Security Task Manager
http://www.neuber.com/taskmanager/deutsch/taskmanager.html

Kontrolliere DriveType-Werte
http://support.microsoft.com/?kbid=316529

Matthias

Matthias Berke
August 16th 07, 10:59 PM
Manfred Schneider wrote:
> "Heinz Boehringer" > schrieb
>
>> wie schauts aus mit InCD oder aenlichem Zeug, ich meine, das wird
>> mit Nero installiert aber muss getrennt deinstalliert werden.
>
> Kann's ja auch nicht sein. Ich habe ja die Festplatte formatiert und
> Windows XP neu installiert, da waren ja noch keine Brennprogramme
> drauf und es hat trotzdem nicht funktioniert.

das trifft nicht zufällig auch bei dir zu?
news:op.tw5cxuptquac78@2core
oder
http://groups.google.com/groups?selm=op.tw5cxuptquac78@2core

Matthias

Manfred Schneider
August 17th 07, 10:21 AM
"Matthias Berke" > schrieb

> das trifft nicht zufällig auch bei dir zu?
> news:op.tw5cxuptquac78@2core
> oder
> http://groups.google.com/groups?selm=op.tw5cxuptquac78@2core

Nein, das kann's auch nicht sein, denn das Laufwerk wird ja erkannt,
es erkennt dann nur keine CD oder DVD (Datenträger) und das ganz
verrückte dabei ist, daß ich ja von einer z.B. Recovery CD booten
kann.

Gruß
Manfre

Manfred Schneider
August 17th 07, 10:38 AM
"Matthias Berke" > schrieb

> Dennoch hinterlässt Nero reichlich Käse.
> Deregistriere mal. http://www.der-wmp.de/index.htm#nero

Nero mit dem Clean Tool bearbeitet und als das und anderes auch nicht
geholfen hat, wie schon gesagt, Festplatte formatiert und Windows XP
neu installiert, danach sollte wiklich nichts mehr von Nero oder anderen
Brennprogrammen noch vorhanden sein, hat aber auch nichts genutzt.

> da stehen doch noch mehr Lösungen außer die zu Lower-/Upper-Filters.
> Warnhinweise beachten Systemsicherunmg machen.
>
> --> (allocatecdroms-Problem)
> --> der wmp11patch soll auch mit WMP 9/10 funktionieren.
> --> gilt auch für DVD http://support.microsoft.com/?kbid=316529
> usw.

Das trifft nicht zu, es geht ja nicht ums Brennen, sondern das Laufwerk
kann die CD nicht lesen, aber wie gesagt, booten geht, es ist nicht zu fassen.

> check mal die aktiven Dienste.
> Security Task Manager
> http://www.neuber.com/taskmanager/deutsch/taskmanager.html

Ich werd' mal jetzt die aktiven Dienste testen, ob da einer dabei ist, der
mir diese Probleme macht. Wenn ich was finde, werde ich darüber berichten.

Gruß
Manfred

Gabriele Neukam
August 17th 07, 06:23 PM
On this special day, Manfred Schneider wrote:

> "Gabriele Neukam" > schrieb
>> Es reicht zuweilen schon, eine Musik-CD eingelegt zu haben, wenn der
>> Autostart aktiv ist. Lies noch mal meinen Link.

>>
>
> Wo ist denn der Link?

In Message-ID: > hatte ich ihn
genannt.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/71822

Da geht es um Software, die Musik-CDs kontrollieren soll und sich schon
beim Einlegen installiert, wenn man Autostart nicht abgeschaltet hat,
und die daraus entstehenden Folgen. Ein Spiele-Kopierschutz namens
StarForce hat sich übrigens besonders darin hervor getan; er brachte
die Laufwerke so aus dem Tritt, dass es sogar zu Hardware-Schäden kam.


Gabriele Neukam



--
Reality is something, people cannot cope with.
If they could, they would not play.

Manfred Schneider
August 17th 07, 08:14 PM
"Manfred Schneider" > schrieb

> Ich werd' mal jetzt die aktiven Dienste testen, ob da einer dabei ist, der
> mir diese Probleme macht. Wenn ich was finde, werde ich darüber berichten.

Ich hab' jetzt nochmal unter Start, Ausführen, msconfig alles deaktiviert.
Danach wird der Datenträger im Laufwerk erkannt.

Wenn ich die Datei "WIN.INI" deaktiviere aber sonst alle Dienste und
Startprogramme aktiviert lasse, wird der Datenträger ebenfalls erkannt.

Wie kann ich in der Datei WIN.INI feststellen, was mir das Erkennen des
Datenträgers verhindert?

Läuft das System auch ohne WIN.INI?

Gibt's da noch eine Möglichkeit, den Fehler genauer einzugrenzen?

Gruß
Manfred

Matthias Berke
August 17th 07, 08:50 PM
Manfred Schneider wrote:
> "Manfred Schneider" > schrieb
>
>> Ich werd' mal jetzt die aktiven Dienste testen, ob da einer dabei
>> ist, der mir diese Probleme macht. Wenn ich was finde, werde ich
>> darüber berichten.
>
> Ich hab' jetzt nochmal unter Start, Ausführen, msconfig alles
> deaktiviert. Danach wird der Datenträger im Laufwerk erkannt.
>
> Wenn ich die Datei "WIN.INI" deaktiviere aber sonst alle Dienste und
> Startprogramme aktiviert lasse, wird der Datenträger ebenfalls
> erkannt.
> Wie kann ich in der Datei WIN.INI feststellen, was mir das Erkennen
> des Datenträgers verhindert?

start ausführen - sysedit und Inhalt posten.

oder schau dort nach: Load und Run

Matthias

Manfred Schneider
August 17th 07, 09:31 PM
"Matthias Berke" > schrieb
> start ausführen - sysedit und Inhalt posten.
>
> oder schau dort nach: Load und Run


; for 16-bit app support
[fonts]
[extensions]
[mci extensions]
[files]
[Mail]
MAPI=1
CMC=1
CMCDLLNAME=mapi.dll
CMCDLLNAME32=mapi32.dll
MAPIX=1
MAPIXVER=1.0.0.1
OLEMessaging=1
[MCI Extensions.BAK]
aif=MPEGVideo
aifc=MPEGVideo
aiff=MPEGVideo
asf=MPEGVideo
asx=MPEGVideo
au=MPEGVideo
m1v=MPEGVideo
m3u=MPEGVideo
mp2=MPEGVideo
mp2v=MPEGVideo
mp3=MPEGVideo
mpa=MPEGVideo
mpe=MPEGVideo
mpeg=MPEGVideo
mpg=MPEGVideo
mpv2=MPEGVideo
snd=MPEGVideo
wax=MPEGVideo
wm=MPEGVideo
wma=MPEGVideo
wmv=MPEGVideo
wmx=MPEGVideo
wpl=MPEGVideo
wvx=MPEGVideo
m2v=MPEGVideo
mod=MPEGVideo
[IOCR]
fullname=READIRIS
exename=READIRIS
[READIRIS]
Scanner32=twaino38,19
language=2
menu=2
SN4=43990216
version=500
iris-path=C:\Programme\Hewlett-Packard\Readiris\
exe-path=C:\Programme\Hewlett-Packard\Readiris\
[spooler]
rd_cd=E8E18D0F
[MSUCE]
Advanced=0
CodePage=Unicode
Font=Arial
[IRIS_IPE]
menu=2
[MAPI 1.0 Time Zone]
Bias=ffffffc4
StandardName=Westeuropäische Normalzeit
StandardBias=0
StandardStart=00000A00050003000000000000000000
DaylightName=Westeuropäische Normalzeit
DaylightBias=ffffffc4
DaylightStart=00000300050002000000000000000000
ActiveTimeBias=ffffff88

Gruß
Manfred

Manfred Schneider
August 17th 07, 09:45 PM
"Matthias Berke" > schrieb
> start ausführen - sysedit und Inhalt posten.
>
> oder schau dort nach: Load und Run

Hallo Matthias,

bitte entschuldige, ich habe Dir gerade den logfile der WIN.INI
gepostet, ich bin ja wohl schon ganz meschugge. Vergeß das, das
war der logfile vom Computer, an dem hier jetzt sitze und die
Postings mache, das Problem ist ja mit einem anderen Computer an
einem anderen Standort, da muß ich mir das erst noch holen.

Ich melde mich dann wieder.

Bis dann,
Manfred

Manfred Schneider
August 18th 07, 03:01 PM
"Matthias Berke" > schrieb

> start ausführen - sysedit und Inhalt posten.

Hallo Matthias,

jetzt habe ich den richtigen Logfile:


; for 16-bit app support
[fonts]
[extensions]
[mci extensions]
[files]
[Mail]
MAPI=1
CMCDLLNAME32=mapi32.dll
CMCDLLNAME=mapi.dll
CMC=1
MAPIX=1
MAPIXVER=1.0.0.1
OLEMessaging=1
[MCI Extensions.BAK]
aif=MPEGVideo
aifc=MPEGVideo
aiff=MPEGVideo
asf=MPEGVideo
asx=MPEGVideo
au=MPEGVideo
m1v=MPEGVideo
m3u=MPEGVideo
mp2=MPEGVideo
mp2v=MPEGVideo
mp3=MPEGVideo
mpa=MPEGVideo
mpe=MPEGVideo
mpeg=MPEGVideo
mpg=MPEGVideo
mpv2=MPEGVideo
snd=MPEGVideo
wax=MPEGVideo
wm=MPEGVideo
wma=MPEGVideo
wmv=MPEGVideo
wmx=MPEGVideo
wpl=MPEGVideo
wvx=MPEGVideo
m2v=MPEGVideo
mod=MPEGVideo
[Microtek]
Interface=
[SM_E5]
LeadEdge=2015
SideEdge=718

Kannst Du damit was anfangen?

Gruß
Manfred

Heinz Boehringer
September 10th 07, 06:18 AM
Hallo Manfred,

> jetzt habe ich den richtigen Logfile:
>
>
> ; for 16-bit app support
> [fonts]
> [extensions]
> [mci extensions]
> [files]
> [Mail]
> MAPI=1
> CMCDLLNAME32=mapi32.dll
> CMCDLLNAME=mapi.dll
> CMC=1
> MAPIX=1
> MAPIXVER=1.0.0.1
> OLEMessaging=1
> [MCI Extensions.BAK]
> aif=MPEGVideo
> aifc=MPEGVideo
> aiff=MPEGVideo
> asf=MPEGVideo
> asx=MPEGVideo
> au=MPEGVideo
> m1v=MPEGVideo
> m3u=MPEGVideo
> mp2=MPEGVideo
> mp2v=MPEGVideo
> mp3=MPEGVideo
> mpa=MPEGVideo
> mpe=MPEGVideo
> mpeg=MPEGVideo
> mpg=MPEGVideo
> mpv2=MPEGVideo
> snd=MPEGVideo
> wax=MPEGVideo
> wm=MPEGVideo
> wma=MPEGVideo
> wmv=MPEGVideo
> wmx=MPEGVideo
> wpl=MPEGVideo
> wvx=MPEGVideo
> m2v=MPEGVideo
> mod=MPEGVideo
> [Microtek]
> Interface=
> [SM_E5]
> LeadEdge=2015
> SideEdge=718
>
> Kannst Du damit was anfangen?
>
wenn ich ehrlich bin, nicht viel.:-)

Marke mal die letzten 3 Zeilen mit einem ";" aus und versuche es nochmal.
Sollte das nichts bringen, koennte es sein, dess die mapi*.* einen Schuss haben
ich wuerde sie einfach mal umbenennen z.B. in mapi.dl_ und schauen was dann passiert.
Oder mal den leeren Editor starten und den Inhalt mir Drag & Drop reinkopieren, vielleicht
hat auch die win.ini einen Schuss weg.

Gruss
Heinz

Google